Content Banner

Fakten

Anzeige endet

30.01.2023

Anstellungsart

Vollzeit

Art der Bewerbung

Per Email

Form der Bewerbung

vollständige Bewerbungsunterlagen
Anschreiben
Lebenslauf
Zeugnisse

Kontakt

Hessisches Polizeipräsidium für Technik
Willy-Brandt-Allee 20
65197 Wiesbaden

Einsatzort:

Wiesbaden

Bei Rückfragen

Norina Tönges
0611 8801-1521

Link zur Homepage



Visits

389
Werden Sie zum Chamäleon - schaffen Sie neue Lösungen für unbekannte Herausforderungen.

Informatiker/-in (m/w/d) für die IT-Koordination

28.12.2022
Hessisches Polizeipräsidium für Technik - Wiesbaden
Informatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftswissenschaft

Aufgaben

Sie betreuen ein Portfolio vielfältiger spezieller Fachanwendungen und Software, die wir Anwenderinnen und Anwendern zur Verfügung stellen. Sie formulieren Lastenhefte und Anforderungen an die Entwicklung, testen und nehmen die Software ab. Sie unterstützen die Anwenderinnen und Anwender, den Betrieb sowie die Entwicklung bei der Fehlersuche. Im Team entwickeln Sie spezielle polizeieigene Fachanwendungen. Mit Ihrem Wissen und Können unterstützen Sie das Entwicklerteam sowie die Polizei in der Sachbearbeitung und im täglichen Einsatz. Dabei beraten Sie Entscheidungsträger der hessischen Polizei durch Stellungnahmen, Bewertungen und Konzeptvorschläge.

Qualifikation

1. Grundqualifikationen der Stelle
ENTWEDER Sie haben ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschulstudium (Bachelor / Diplom) der Informatik, auch mit Fachrichtung Wirtschafts- bzw. Verwaltungsinformatik oder einen vergleichbaren Studiengang ODER Sie haben kein Studium, verfügen aber über nachweislich gleichwertige einschlägige Kenntnisse, Fähigkeiten und langjährige Berufserfahrung im IT-Bereich mit Bezug auf den ausgeschriebenen Aufgabenkomplex.

2. Stellenspezifisches Wissen
o Projekterfahrung im IT-Umfeld (bspw. als Projektleiter/-in oder Teilprojektleiter/-in)
o Erfahrung in der Erstellung konzeptioneller Dokumentationen (bspw. Lastenhefte, Sicherheitskonzepte, Datenschutzkonzepten)

Benefits

Work-Life-Balance
bis zu 30 Tagen Urlaub
flexible Arbeitszeitgestaltung
Überstundenausgleich
24. und 31.12. arbeitsfrei
HomeOffice
Teilzeit in verschiedenen Modellen
Landesticket
Elektro-Ladesäulen für Privatfahrzeuge
Gesundheitsförderung
vielfältiges Sportangebot
kostenlose Gesundheits- und Fitnesschecks
arbeitsplatzbezogene Vorsorgeuntersuchungen
Fort- und Weiterbildung
Jahressonderzahlung
Kinderzulage
vermögenswirksame Leistungen

Weitere Angaben

Sprachkenntnisse: Deutsch
Beginn: zeitnah
Dauer: unbefristet
Vergütung: bis Entgeltgruppe 12 TV-H
Anzahl der Plätze: 1

Angaben zum Unternehmen

Unternehmensbeschreibung
Einzigartig unter den elf Präsidien in Hessen: Die technische Funktionssicherung der hessischen Polizei liegt in der Verantwortung des Hessischen Polizeipräsidiums für Technik (HPT). Damit die Kolleginnen und Kollegen im täglichen Streifendienst und bei Einsatzlagen, die Kriminalbeamtinnen und -beamte, Tatortermittler und -innen, Hubschrauberpiloten und -pilotinnen und Angehörige der Spezialeinheiten ihre Aufgaben in vollem Umfang erfüllen können, stellen wir die Ausstattung, die Einsatztechnik sowie die polizeiliche Informations- und Kommunikationstechnik für rund 21.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der hessischen Polizei zur Verfügung. Im HPT konzipiert, projektiert und betreut ein interdisziplinäres Team von Informatikerinnen und Informatikern, Polizistinnen und Polizisten, Datenverarbeitungskauffrauen und -männern oder Testfalldesignerinnen und -designern die polizeiliche Netz- und Sicherheitsinfrastruktur einschließlich Auskunfts- und Fallbearbeitungssystemen, Vorgangsbearbeitungssystemen und dem hessenweiten Digitalfunk aller Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben, wie Feuerwehr, Rettungsdienste und Katastrophenschutz.

Unternehmensgröße
251-500 Mitarbeiter

Branchen
Erbringung von sonstigen Dienstleistungen der Informationstechnologie

Logo der Jobbörse Berufsstart