Content Banner

Fakten

Anzeige endet

12.07.2022

Anstellungsart

Vollzeit

Art der Bewerbung

Per Email
Per Post

Form der Bewerbung

vollständige Bewerbungsunterlagen

Kontakt

Hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG)
Rheingaustr. 186
65203 Wiesbaden

Einsatzort:

Wiesbaden

Bei Rückfragen

Friedrich
Z3 "Personal, Recht"
0611/6939-523

Link zur Homepage


Visits

283
Im HLNUG ist die Stelle ab sofort im Dezernat I2 „Luftreinhaltung: Immissionen“ in Wiesbaden befristet bis zunächst zum 30.09.2023 gemäß § 14 Abs. 1 Nr. 3 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) in Vollzeit zu besetzen.

Technische/r Sachbearbeiter/in (m/w/d)

10.06.2022
Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie - Wiesbaden
Ingenieurwesen, Qualitätsmanagement, Technischer Umweltschutz, Umwelttechnik

Aufgaben

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

• die Berechnung, Bewertung und Verarbeitung von Messdaten für das Immissionskataster (zentrale Datenbank)
• die Überprüfung der Daten auf Plausibilität sowie die Konzeption und das Zusammenstellen von Berichten
• die Durchführung von komplexen Auswertungen auf Basis der 39. BlmSchV und EU-Regelwerken
• die Zusammenführung der Daten der verschiedenen Messprogramme (z.B. aus dem Luftmessnetz, Messnetz Ultrafeine Partikel)
• die Prüfung und Bewertung der Brauchbarkeit neuer Messverfahren zur Beurteilung der Luftqualität
• die Einordnung neuer Messverfahren unter Berücksichtigung der EU-Richtlinien
• die Durchführung von Testmessungen mit neuen Messverfahren mit anschließender Auswertung der Ergebnisse sowie Anfertigung von Berichten
• die Mitwirkung bei Arbeiten zur Aufrechterhaltung der Akkreditierung als Prüflabor

Qualifikation

Vorausgesetzt werden:

• ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor/ Diplom [FH]) mit natur- oder ingenieurwissenschaftlichen Hintergrund und Kenntnisse im Bereich der Luftschadstoffmessungen oder
• ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor/ Diplom [FH]) und mehrjährige Berufserfahrung im oben genannten Aufgabengebiet
• Erfahrung im Arbeiten mit großen Datenmengen
• eine sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise und verhandlungssichere Deutschkenntnisse
• eine selbstständige und strukturierte Arbeitsweise sowie eine hohe Teamfähigkeit
• Erfahrungen im Umgang mit den MS-Office-Programmen, insbesondere mit Word und Excel

Wünschenswert sind:

• Kenntnisse des Bundes-Immissionsschutzgesetzes, der dazugehörigen Verordnungen und der EU-Regelwerke
• Kenntnisse der Grundlagen lufthygienischer Überwachungsarbeiten
• Kenntnisse über Immissionsmessverfahren in Theorie und Praxis
• Erfahrung im Qualitätsmanagement, insbesondere für Prüf- und Kalibrierlabore

Benefits

Wir bieten ein interessantes, abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Aufgabengebiet in einem aufgeschlossenen und innovativen Team, ein „LandesTicket Hessen“ mit dem Sie den ÖPNV in ganz Hessen kostenfrei nutzen können und alle Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes. Telearbeit und Homeoffice sind grundsätzlich möglich. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt derzeit für Beschäftigte 40 Wochenstunden.

Für Fragen zum Aufgabengebiet und dem Dezernat I2 steht Ihnen Frau Dr. Rose Tel.: 0611-6939-206, gerne zur Verfügung. Das Verfahren wird betreut durch Frau Friedrich, Tel.: 0611-6939-523.

Bewerbungsfrist: 28.06.2022

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des HLNUG.

Weitere Angaben

Sprachkenntnisse: Deutsch (verhandlungss.)
Beginn: 01.09.2022
Dauer: zunächst befristet bis 30.09.2023
Vergütung: bis zur Entgeltgruppe 12 TV-H
Anzahl der Plätze: 1

Angaben zum Unternehmen

Unternehmensbeschreibung


Unternehmensgröße
251-500 Mitarbeiter

Branchen
Wirtschafts- und Arbeitgeberverbände

Logo der Jobbörse Berufsstart