Content Banner

Fakten

Anzeige endet

22.08.2019

Anstellungsart

Teilzeit / 8 Std.

Art der Bewerbung

Form der Bewerbung

Kontakt

Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie
Rheingaustr. 186
65203 Wiesbaden

Einsatzort:

Wiesbaden

Bei Rückfragen

Heike Greb
Grundwasser/Hydrogeologie
0611-6939-706 od.707

Link zur Homepage


Visits

69
Das Hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie betreibt eine Grundwasserdatenbank zur Erfassung und Auswertung von Grundwasserdaten.
Zur Erfassung von chemischen Analysendaten soll ein Werkvertrag abgeschlossen werden.

Vergabe eines Werkvertrags

22.07.2019
Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie - Wiesbaden
Chemie, Chemieingenieurwesen

Aufgaben

- Eingabe von chemischen Analysenergebnisse (Papierform) in die Grundwasserdatenbank Hessen (GruWaH).
- Vor der Eingabe der Analysen ist zu prüfen, ob sich die Analyse bereits in der Datenbank befindet.
- Nach der Eingabe sind die Analysenausdrucke in die entsprechenden Ordner abzuheften.
- Es steht ein Auftragsvolumen bis ca. 3000 € zur Verfügung.
- Der Arbeitsaufwand wird insgesamt auf 200 Arbeitsstunden geschätzt.
- Der Stundenlohn beträgt etwa 12 Euro vor Steuern.

Qualifikation

- die wesentlichen organischen und anorganischen chemischen Parameter sollten geläufig sein.
- Interessenten müssen eine studentische Krankenversicherung vorweisen.
- Interessierte melden sich bitte zunächst unter der angegebenen Telefonnummer.

Benefits

Weitere Angaben

Sprachkenntnisse:
Beginn:
Dauer:
Vergütung:
Anzahl der Plätze:

Angaben zum Unternehmen

Unternehmensbeschreibung


Unternehmensgröße
251-500 Mitarbeiter

Branchen
Wirtschafts- und Arbeitgeberverbände

Logo von Berufsstart